Jugend

 

Einblicke in die Jugendarbeit der Musikkapelle Geroldsau

 

 

Seit September 2016 probt die Combo von 18.15 - 19.15 Uhr im Proberaum
des Musikvereins unter der Leitung von Stefan Seckler.


Ab September 2017 bekommt die Combo Verstärkung und besteht dann aus
11 Mitgliedern.


Hier präsentiert sich der aktuelle Nachwuchs vor der Sommerpause.

Die Nachwuchsmusiker verabschieden sich mit viel Tra-Ra in die Sommerpause!

Die Koffer sind gepackt - der Bollerwagen flottgemacht - die Sonnenbrillen frisch
poliert - die Reiseziele anvisiert - die Hüte fesch zurecht gerückt - der Fotograf hat
abgedrückt - im Rucksack ein paar frohe Lieder - abgemacht, wir kommen wieder!

Saisonabschluss der Jugend-Combo 2017

Im April 2016 wurde die Jugend Combo gegründet.


In der Zwischenzeit wurde jeden Mittwoch von 17 – 18 Uhr im neuen Musikzimmer der Werkrealschule
Lichtental fleißig geprobt. Gewählt als zentralen Ort für die Jungmusiker, die aus der Bläserklasse der WRS hervorgingen.
Musikalisch wird die kleine aber feine Truppe, bestehend aus 8 Musikern, von Stefan Seckler und Johanna Nölle betreut.
Erstes Auftrittsziel: 22.10. zum Oktoberfest des Musikkapelle Geroldsau.

 

Die Jugend-Combo der Musikkapelle Geroldsau verabschiedet sich in die verdiente Sommerpause. Am 14. September wird sie planmäßig wieder auftauchen. Wer sich dem Team (insgesamt sind es 8 Musiker ) anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Mitmachen kann jeder, der mindestens ein Jahr lang ein Instrument gespielt hat. Die Proben finden jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr im neuen Musikzimmer 2. OG der Werkrealschule Lichtental statt. Bis dahin wünschen wir allen Musikern und solche, die es noch werden wollen, erfrischende Momente, sodass sie auf dem Oktoberfest des Musikvereins am 22.10. eine erste Kostprobe geben können.


 

Im Rahmen des Jahreskonzerts 2014 konnten drei Nachwuchsmusiker offiziell in den Kreis der Aktiven aufgenommen werden. Die Neuaufnahme wurde mit einer Urkunde und der Vereinsnadel bekräftigt. Dazu gab es noch Präsente und ein Sonderlob für Valerie Mitzel, die im vergangenen Herbst das Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) in Bronze ablegte. Die Kapelle erhält durch die neuen Mitstreiter Unterstützung an der Klarinette, dem Tenorsaxophon sowie an der Querflöte.

 

 

 

Musik - lernen für das Leben

Jedes Kind braucht Musik. Singen mit der Mutter, Rhythmus klatschen im Kindergarten, die ersten Versuche mit Xylophon und Blockflöte - all das sind gute Anfänge, um die kleinen zu motivieren. Und damit ein elementares Bedürfnis zu befriedigen, das die Menschheit seit ihren Anfängen geprägt hat. Dass die Beschäftigung mit Musik auch die Gehirnfunktionen, die Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit fördert, ist längst erwiesen.



Das gemeinsame Musizieren formt die Persönlichkeit der Kinder. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, gegenseitige Achtung zu erlernen und gleichzeitig große Glücksmomente zu erleben. Das Wichtigste aber ist, dass neben der Musik, neben all diesen Empfindungen, die mit ihr verbunden sind, neben Spaß und Erfolgserlebnissen in jedem einzelnen Kind das Gefühl besteht: Ich bin etwas wert. Auf mich kommt es an.

(Dr. Marianne Koch)

 

Kinder der Blockflötengruppe bei ihrem alljährlichen Auftritt im Theresienheim begleitet von der Flötenlehrerin.

Blockflötenkurs (Kleingruppe) ab 6 Jahre

Kursleitung: Sabrina Herr
Wochentag: Dienstag
Uhrzeit: 16.45 - 17.30

Bei der Wahl des Instrumentes wie der Flöte, der Klarinette, dem Saxophon, dem Schlagzeug, der Trompete, dem Waldhorn, dem Tenorhorn, dem Bariton, der Posaune und der Tuba sowie bei der Suche nach einem geeigneten Lehrer sind wir Ansprechpartner. Während der musikalischen Ausbildung stehen wir mit Rat & Tat zur Seite. Ziel ist eine baldige Integrierung in der Schülerkapelle zur Förderung des Gemeinschaftsmusizierens.

Zu Fragen der Ausbildungsförderung wie Vereinszuschuss oder Instrumentenmiete wenden Sie such bitte an unsere Kontaktadressen.

 

Bei unserem Probenwochenende verwandeln wir das Else-Stolz-Heim

vorübergehend in ein Konzerthaus. Dass Spaß dabei nicht zu kurz kommt, zeigt diese Aufnahme von Moritz, dem jüngsten Musiker der in der Kapelle und am Schlagwerk.


Hier übt er seinen Einsatz auf einer Mülltonne aus Blech, wie beim letztjährigen Konzert zu hören und zu sehen war.

 

Jugenddirigent: Jürgen Langmaier
Probetag: Freitag
Uhrzeit 15.00 - 16.00 Uhr

 

Außermusikalische Freizeitaktivitäten

Teilnahme am Kinderfrühlingsfest

Halbtagsausflug in den Sommerferien

Monatlich Basten oder kreative Küche
( Waffelbacken, Pralinenherstellung,





Tischdekoration, Teelichtbehälter, leckere Brotaufstriche, Frischkäsevariationen....)

Trüffelpralinen aus der


Musikalischen
Konditorei
Geroldsau

 

 

 

 
SAX